Aktuelle Steuerinformation 1-2024

Informationen:

Seminarnummer:
2024-1-31
Referent(en):
Dipl.-Fw.(FH) Markus Perschon
Ort/Anschrift:
ONLINE Seminar
Kategorien:
Seminare, Aktuelle Steuerinformationen
Termine:
14.03.2024
09:00 Uhr  – 14:30 Uhr
Seminartermin:
Kalendereintrag (.ics)
Preis (Verbands-Mitglied):
209,00 € zzgl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
284,00 € zzgl. USt.
Login Kundenkonto

Beschreibung

Zum 1.1.2024 ist ein neues Personengesellschaftsrecht in Kraft getreten. Die notwendigen steuerlichen Anpassungen sowie weitere wichtige Änderungen wurden in letzter Minute im Jahr 2023 durch das Kreditzweitmarktförderungsgesetz beschlossen und führen u.a. im Verfahrensrecht zu unbedingt zu beachtenden Neuregelungen. Nachdem das Wachstumschancengesetz im Jahr 2023 zunächst gescheitert ist, steht die steuerliche Beratung „auf dem Schlauch“ – im Februar 2024 soll es nun der Vermittlungsausschuss richten, so dass am 22.3.2024 ein Gesetzesbeschluss erfolgen kann. Außerdem wurden u.a. mit dem Vierten Bürokratieabbaugesetz neue Gesetzgebungsverfahren in Gang gesetzt. Neben einem „Paukenschlag“ vom Bundesverfassungsgericht zu § 6 Abs. 5 EStG gibt es auch praxisrelevante BFH-Entscheidungen und wichtige BMF-Schreiben. Das Seminar bringt Sie auf den tagesaktuellen Stand. Ein buntes Programm ist garantiert.

 Inhalt:

Gesetzesänderungen, u.a.

o   Überblick über Änderungen zum 1.1.2024

  • Mindestbesteuerungsgesetz
  • Zukunftsfinanzierungsgesetz

o   Modernisierung des Personengesellschaftsrechts (MoPeG)

  • Überblick über die praxisrelevanten Änderungen

o   Kreditzweitmarktförderungsgesetz

  • Anpassungen des Steuerrechts an das MoPeG
  • Weitere Änderungen

o   Was wird aus dem Wachstumschancengesetz?

  • Aktuelle Entscheidungen des Vermittlungsausschusses

o   Gesetz zur Einführung eines Leitentscheidungsverfahrens beim BGH (Entwurf)

o   Viertes Bürokratieabbaugesetz (Entwurf)

Bundesverfassungsgericht

o   Abweisung der Klagen zur Doppelbesteuerung der Renten – wie geht es jetzt weiter?

o   Paukenschlag: § 6 Abs. 5 S. 3 EStG verfassungswidrig

weitere aktuelle Themen/BFH und BMF, u.a.

o   Kauf und Verkauf von Anteilen an vermögensverwaltenden PersG/Erbengemeinschaften – verwirrende Rechtsprechung des 9. Senats

  • Auswirkungen auf die AfA
  • Anwendungsbereich des § 23 EStG

o   Urteilsserie des BFH zum Ausnahmetatbestand „eigene Wohnzwecke“ i.Z.m. § 23 EStG

o   Trennungstheorie bei Übertragung von Wirtschaftsgütern mit Übernahme von Verbindlichkeiten

o   Arbeitnehmer – aktuelle Rechtsprechung

o   Zeitpunkt des Zuflusses/Abflusses nach § 11 EStG – BFH aktuell

  • Dienstwagennutzung
  • Doppelte Haushaltsführung
  • Bestimmung erste Tätigkeitsstätte

o   Versorgungsausgleichsvarianten im Scheidungsfall und deren steuerliche Behandlung

o   Besteuerungszeitpunkt und Abgrenzung § 16 EStG/laufender Gewinn bei ungewissen zusätzlichen Kaufpreiszahlungen

o   Behandlung von Zinsen nach § 233a AO

  • Steuerpflicht – Nichtabziehbarkeit
  • Ermäßigte Besteuerung?

o   (Verzweiflungs)-Fragen zur Photovoltaikanlagen (BMF klärt auf)

o   Umsatzsteuer während der Lockdownphasen

o   Vorsteuerabzug trotz unentgeltlicher Leistung und fehlendem unmittelbaren Zusammenhang – neue Möglichkeiten

o   Nutzung des besonderen Steuerberaterpostfachs – Vorteile und Fallstricke

o   § 7g EStG beim Kauf von Anteilen an PersG

o   Ordnungswidrigkeit vs. Kontrollgebühr – Betriebsausgaben oder nicht?

o   Überarbeitung des Umsatzsteuer-Anwendungserlasses zum 1.1.2024 – wichtige Hinweise

o   Steuerpflicht der Energiepreispauschale I und II

o   Aktuelle Entwicklungen zur Grundsteuer – Verfahren i.S. Bundesmodell

o   u.v.m.

 

Themenplan wird ggf. kurzfristig um aktuelle Entscheidungen erweitert

Zurück

Sie haben noch Fragen?

Schauen Sie gerne bei unseren FAQ vorbei. Im besten Fall wird Ihre Frage direkt beantwortet.

Zu den FAQ

Seitenanfang